21. Thüringer Ultraschallkongress für Frauenärzte

Dr. Detlef Brückmann
Dr. Andreas Brückmann
Kaisersaal Erfurt

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

auch dieses Jahr laden wir Sie wieder recht herzlich zu unserem 21. Thüringer Ultraschallkongress ein. Die diesjährige Tagung findet vom 07.11.2013-09.11.2013, im Kaisersaal, Erfurt, statt. Begonnen wird am Donnerstag, den 07.11.2013, mit dem ersten pränataldiagnostischen Falltrainingkurs am Ultraschallsimulator. Sie können darauf hin am Freitag, den vielen interessanten Vorträgen von Prof.med. Kagan, Prof. Chaoui oder Prof. Kalache beiwohnen.

Am Abend wird dieser Tag wieder durch den alljährlichen Gesellschaftsabend gekrönt. Nach einer fantastischen Reise zu den Grizzlybären wird das Annika Bosch Quartett den Abend musikalisch untermalen.

Workshops finden jeweils Freitags und Samstags statt, sowie ein NT-Kurs am Freitag.

Ein Ende wird die Tagung in der Abschlussdiskussion am Samstag mit dem darauf folgenden legendären Videoquiz, bei dem es wie immer wundervolle Preise zu gewinnen gibt.

Für Ihre Begleitung ist ebenfalls gesorgt. Unser bekanntester Stadtführer Hajo Laaß unternimmt mit Ihnen einen Ausflug durch die wunderschöne Stadt aus dem Mittelalter mit der berühmten Krämerbrücke, dem Erfurter Dom und der Severikirche, so als würden Sie Martin Luther persönlich die Hand schütteln können.

Wir hoffen Sie dieses Jahr zu unserem 21. Thüringer Ultraschallkongress begrüßen zu dürfen und freuen uns auf drei ereignisreiche Tage.

 

Ihr Detlef Brückmann & Andreas Brückmann

Do. 07.11.2013 Programm Ultraschallsimulatorkurs-Pränataldiagnostik ab 9.00 Uhr

CAVE: KONFERENZRAUM PRAXIS DRES. MED. BRÜCKMANN, TALSTR. 5, 99089 ERFURT!

Erster pränataldiagnostischer Falltrainingkurs am Ultraschallsimulator. 

9.00 UhrNeurosonographieA. Brückmann
9.30 UhrSkelettdysplasienM. Brenner
10.00 Uhrpathologische Fälle am Simulator in kleinen Gruppenmit Mentoren
10.30 UhrKaffeepause
10.45 Uhrfetaler ThoraxS. Reiber
11.15 UhrMagen-Darm-TraktF. Jobst
11.45 Uhrpathologische Fälle am Simulator in kleinen Gruppenmit Mentoren
12.15 UhrMittagessen
13.00 UhrUrogenitaltraktM. Bulgay-Mörschel
13.30 UhrEchokardiographieD. Brückmann
14.00 Uhrpathologische Fälle am Simulator in kleinen Gruppenmit Mentoren
14.30 UhrKaffeepause
14.45 UhrPlazenta und NabelschnurA. Weisheit
15.15 Uhr GeminiA. Kentner
15.45 Uhrpathologische Fälle am Simulator in kleinen Gruppenmit Mentoren

Fr. 08.11.2013 Programm parallele Workshops jeweils ab 8.00 Uhr

8.00-8.45 Uhr

(F1) Onlineprüfung Refresher     Ziffer 01771 

SALON LISZTD. Brückmann 
 
8.00-8.45 Uhr

(F2) Obstruktionen des Magen-Darm-Traktes 

SALON PAGANINI

K.S. Heling 

 
8.00-8.45 Uhr(F3) IUGR SALON SCHUMANND. Schlembach 

Es werden 3 Punkte bei der LÄK-Thüringen beantragt.

Fr. 08.11.2013 Programm 21. Thüringer Ultraschallkongress ab 9.00 Uhr

KAISERSAAL

9.00 Uhr Babykorb und die anonyme Geburt U.B. Hoyme
     
9.30 Uhr 3D/4D Echokardiographie K.-S. Heling
     
10.15 Uhr Mammasonographie B.J. Hackelöer
   
11.00 Uhr Kaffeepause
     
11.30 Uhr Perspektiven der pränatalen genetischen Diagnostik B. Eiben 
   
12.00 Uhr Messung der Intima Media Dicke als Präeklampsiescreening mit Live-Schall A. Brückmann
          
12.30 Uhr Dopplersonographie im ersten Trimenon D. Schlembach
   
13.00 Uhr Mittagspause bis 14 Uhr im Salon Paganini
  
13.15 Uhr Lunchsymposiumn "Ein Jahr PraenaTest® - ein Paradigmenwechsel in der Praenataldiagnostik?" bis 13.45 Uhr

T. von Ostrowski
parallel zur Mittagspause im Salon Liszt

  
14.00 Uhr Fetale Thoraxfehlbildungen H. Steiner
   
14.30 Uhr Das Heterotaxiesyndrom R. Axt-Fliedner
    

Es werden 10 Punkte bei der LÄK-Thüringen beantragt.

Fr. 08.11.2013 Programm NT-Kurs/ NT-Refresherkurs ab 9.00 Uhr

SALON SCHUMANN

9.00 Uhr Begrüßung M. Pruggmayer
9.05 Uhr Prinzipien von Screening-Untersuchungen M. Pruggmayer
10.00 Uhr Ersttrimester-Serummarker PAPP-A und free ß-HCG B. Eiben
11.00 Uhr Kaffeepause  
11.30 Uhr Messkonvention und praktische Umsetzung D. Brückmann
12.00 Uhr Technische Fallstricke der NT-Messung H. Dudwiesus
12.30 Uhr Invasive diagnostische Techniken M. Pruggmayer
13.00 Uhr Mittagspause  
14.00 Uhr Ersttrimesterscreening beyond NT O. Kagan
15.00 Uhr Nasal bone und andere Marker (2-Stufen-ETS) M. Dietrich
15.30 Uhr Kaffeepause  
16.00 UhrLive-Demonstration A. Brückmann
16.30 Uhr Besonderheiten zur Privatabrechnung
D. Jentzsch
17.30 Uhr Theoretische Prüfung bis 18.00 Uhr  
   
Die praktische Prüfung findet im Rahmen der Veranstaltung statt, das Abschlusszertifikat erhalten Sie nach Vorlage von 3 NT-Bildern, entsprechend den Qualitätskriterien der FMF-Deutschland. 
SALON LISZT

NT-Kurs der FMF-Deutschland und NT-Refresherkurs. Übungen und praktische Prüfung an Sonotrainern werden parallel zur Veranstaltung stattfinden. SALON LISZT

Kursinhalt: Screening-Verfahren, NT, NB, Gemini, biochemische und Ultraschallmarker, Patientenberatung, 2-Stufen-ETS, Ductus venosus, Trikuspidalregurgitation, Einbindung des ETS in die Schwangerschaftsvorsorge inkl. theoretische und praktische Prüfung zur Erlangung des FMF-D - Zertifikates. Es handelt sich um einen zertifizierten Kurs der FMF-D, von der FBA Frauenärztlichen Bundesakademie empfohlen.

Es werden 11 Punkte bei der LÄK-Thüringen beantragt

Fr. 08.11.2013 Programm Gesellschaftsabend ab 18:30 Uhr

KAISERSAAL

Musikalische Untermalung: Annika Bosch Quartett

18.30 Uhr Einlass
19.00 Uhr

Begrüßung

19.05 Uhr Eine atemberaubende Reise zu den Grizzly-Bären (U.Rudat)
19.30 Uhr Buffet
20.30 Uhr Gospelchor-Heavens Garden

Sa. 09.11.2013 Programm parallele Workshops jeweils ab 8.00 Uhr

8.00-8.45 Uhr(F4) Echokardiographie   SALON PAGANINIR. Chaoui 
8.00-8.45 Uhr(F5) Ventrikulomegalie und Differentialdiagnosen SALON SCHUMANNK. Kalache 
8.00-8.45 Uhr(F6) Präeklampsiescreening SALON BACHO. Kagan 

8.00-8.45
Uhr

(F7) Infektionen in der Schwangerschaft 

SALON LISZTM. Enders 

Es werden pro Workshop 3 Punkte bei der LÄK-Thüringen beantragt.

Sa. 09.11.2013 Programm 21. Thüringer Ultraschallkongress ab 9.00 Uhr

KAISERSAAL

9.00 Uhr 2.Trimenon -Was muss gesehen werden B.J. Hackelöer
   
9.30 Uhr Genitalfehlbildungen K. Kalache
   
10.15 Uhr Fetale Nierenfehlbildungen

U. Gembruch 

        
11.00 UhrKaffeepause
    
11.30 Uhr Gängige und seltene Hirnfehlbildungen in der fetalen Sonographie R. Chaoui
   
12.15 Uhr Feindiagnostik im ersten Trimenon O. Kagan
        
13.00 Uhr Mittagspause bis 14.00 Uhr im Salon Paganini
   
13.15 Uhr  Lunchsymposium "Botox - Die neue Therapieoption zur Behandlung der überaktiven Blase (iOAB)" bis 13.45 Uhr

G. Naumann
parallel zur Mittagspause im Salon Liszt

 
14.00 Uhr Lost IUD A. Rempen
    
14.30 Uhr Sinn und Unsinn von Heparin in der Schwangerschaft E. Schleußner
   
15.00 Uhr 3D/4D Sonographie in der Gynäkologie E. Merz
        
15.30 Uhr Kaffeepause
   
16.30 Uhr Infektionen in der Schwangerschaft unter besonderer Berücksichtigung der CMV Infektion R. Bald/M. Enders
    
17.15 Uhr Unser legendäres Videoquiz mit wunderschönen Preisen D. und A. Brückmann
   
18.00 Uhr Abschlussdiskussion bis 18.30 Uhr

 

Es werden 10 Punkte bei der LÄK-Thüringen beantragt.

Sa. 09.11.2013 Programm für Begleitung jeweils ab 10.00 Uhr

TREFFPUNKT FOYER

10.00 Uhr       Erlebnisstadtführung mit Hajo Laaß

Veranstaltungsort

Außer dem "Ultaschallsimulatorkurs" am 7.11.13 (siehe dort) finden alle Veranstaltungen im Kaisersaal statt Futterstraße 15/16
99084 Erfurt
Tel. 0361 5688121
Fax 0361 5688112
Parkmöglichkeit: Parkhaus Anger 1

Referenten

Prof. Dr. med. Roland Axt-Fliedner, Gießen
Dr. med. Rainer Bald, Leverkusen
Martina Brenner, Weimar
Dr. med. Andreas Brückmann, Erfurt
Dr. med. Detlef Brückmann, Erfurt
Dr. med. Mehtap Bulgay-Mörschel, Gera
Prof. Dr. med. Rabih Chaoui, Berlin
PD Dr. med. Kai-Sven Heling, Berlin
Dr. med. Margarete Dietrich, Peine
Heiko Dudwiesus, Solingen
Prof. Dr. med. Bernd Eiben, Essen
Dr. med. Martin Enders, Stuttgart
Prof. Dr. med. Ulrich Gembruch, Bonn
Prof. Dr. med. Bernhard-Joachim J. Hackelöer, Hamburg
Prof. Dr. med. Udo B. Hoyme, Erfurt
Dieter Jentzsch, Büdingen
Franziska Jobst, Rudolstadt
Prof. Dr. med. Oliver Kagan, Tübingen

Prof. Dr. med. Karim Kalache, Berlin
Dr. med. Alexander Kentner, Erfurt
Prof. Dr. med. Eberhard Merz, Frankfurt
Dr. med. Gert Naumann, Mainz
Dr. med. Dipl.-Biol. Michael Pruggmayer, Peine
Susanne Reiber, Jena
Prof. Dr. med. Andreas Rempen, Schwäbisch Hall
Prof. Dr. med. Dietmar Schlembach, Jena
Prof. Dr. med. Ekkehard Schleußner, Jena
Prof. Dr. med. Horst Steiner, Salzburg
Anja Weisheit, Friedrichroda